Heilig Hölzle Geist

Hölzlegeist102

1962 wurde als dritte Maskengruppe der Heilig Hölzle Geist gegründet.

Der Volksmund besagt, daß im Waldstück zwischen Reute und Pfingstweid eine unbekannte Gestalt nachts umherirrte. Aus Furcht vor diesem Geist zogen die Anwohner von Reute gemeinsam los um diese Gestalt zu fangen, was ihnen jedoch niemals gelang.

Auf Grund dieser Sage wurde von Frau Elbs, Frau Weber und der Farn. Birnbaum dasHäs und die Maske entworfen. Die Maske schnitzte Josef Hasenmaile nach ihrem Entwurf.

Der Heilig Hölzle Geist trägt eine Holzmaske, die mit Wurzelstücken und Fuchsschwänzen verziert ist. Das Häs besteht aus braunem Kordstoff, auf dem grüne Blätter, Eicheln, Äste und Ranken aus Filz genäht sind. An den Füßen trägt der Heilig Hölzle Geist ein Fußgeschell und in der Hand hält er einen Fuchsschwanz und eine Lampe.